Hochsensibilität

Ca. 20 % aller Menschen gelten als hochsensibel, d.h., sie haben eine erhöhte Fähigkeit zur Wahrnehmung ihrer Umwelt u. der sie umgebenden Menschen. Sie fühlen sich von der großen Menge an „Daten“ überschwemmt.

Oft haben solche Menschen Probleme wie Burn-out-Syndrom, chronische depressive Verstimmung, chronisches Müdigkeitssyndrom, Angstsymptome, Zwänge u. Zweifel, div. psychosomatische Beschwerden.

Bei diesen Problemen arbeite ich gerne mit einer Kombination aus Homöopathie, Bachblütentherapie, Yoga und Reiki.